Alle Beiträge von Astrid Pudimat

3. Platz beim OTTV-Cup

In der nun vergangenen Saison 2018/19 wurde erstmalig der OTTV-Cup gespielt und am heutigen Sonntag fand die Finalrunde mit den Teams von Neuhausen, St. Gallen, Rapperswil-Jona und Zürich-Affoltern II in Neuhausen statt.

Zürich-Affoltern II mit Jens N, Dani, Michiru und Rasheed traf im Halbfinale auf Neuhausen und es war ziemlich klar, dass es schwierig werden würde, Punkte zu holen und wir verloren das Spiel deutlich.

Im Spiel um Bronze gab unser Team gegen St. Gallen dann alles und holte sich den 3. Platz!!!

Der 1. Platz ging an Rapperswil-Jona und der 2. Platz an Neuhausen.

Unsere herzlichsten Glückwünsche!!!

Leider gab es keine Urkunde oder Medaille als Erinnerung für die Platzierten. Es gab stattdessen ein Preisgeld für den jeweiligen Club.

Vielen Dank an Neuhausen, dass sie die Halle zur Verfügung gestellt haben.

Allerdings ist es schade, dass keine Zuschauer da waren und auch keinerlei Verpflegung vorhanden war, was wohl in den Zuständigkeitsbereich von OTTV fiel …

Jens N, Rasheed, Michiru, Daniel

Neuhausen, Rapperswil-Jona, Zürich-Affoltern

das Preisgeld

Schweizer Meisterschaften Senioren 2020

Die nächsten Schweizer Meisterschaften der Senioren finden vom 16.05. bis 17.05.2020 im Nationalen Sportzentrum Magglingen statt und werden von Omega Biel/Bienne und Cortaillod ausgerichtet.

Wer mitfahren/mitspielen möchte, der sollte sich das Datum vormerken!

Weitere Informationen unter https://www.sttsenior2020.com/?lang=de

Nationale Finalrunden – die Platzierungen

Am heutigen Sonntag wurden die Platzierungen ausgespielt. Margit, Jens S und Dani traten im ersten Spiel gegen den Titelverteidiger Veyrier an und verloren 0:6. Im 2. Spiel gegen Bremgarten spielte Goran statt Jens, aber dennoch  verloren sie leider deutlich und es reichte nur für den 4. Platz.

Bronze ging an Bremgarten,  Silber an Port und Gold an Veyrier.

Bei den O50ern trat unser Team gegen Cortaillod an und es sah zeitweilig aus, als ob sie das Unmögliche möglich machen könnten. Aber die einzigen Punkte, die wir holen konnten, kamen von Nico und Jens. Das reichte freilich nicht, um zu gewinnen. Aber insgesamt reichte es für den 3. Platz.

Zürich-Affoltern gewann Bronze, Silber ging an Baar und Gold an Cortaillod.

Allen Gewinnern unsere herzlichsten Glückwünsche!

Und Merci vielmal an unser Organisationsteam Astrid, Peter, Thomas, Konark, Nico, Mark, Matthias, Daniel, Franz und Elena, Christine, Jens, Hanspeter, Gery und Bruno!

Hier ist ein ausführlicher, sympathischer und witziger Bericht des O40 Silbermedaillen-Gewinners TTC Port.

Sieger O40

Sieger O50

Nationale Finalrunden Senioren und Veteranen in Zürich

Wie Ihr wisst, richten wir anlässlich des 60. Geburtstages unseres Clubs die Nationalen Finalrunden der Senioren und Veteranen im Utogrund aus.

Wir freuen uns an diesem Wochenende auf die O40er Teams aus Veyrier (Titelverteidiger), Port, Bremgarten, Schenkon, Cernier (Sierre hatte leider kurzfristig abgesagt) und Zürich-Affoltern und bei den O50er Teams auf Cortaillod (Titelverteidiger), Bremgarten, Collombey-Muraz, Baar und  Zürich-Affoltern.

Um 11 Uhr begann am Samstag die erste Runde in beiden Kategorien, wobei unser O40er Team erst am Nachmittag in das Geschehene eingreifen würde.  Unser O50er Team, bestehend aus Nico, Jens und Matthias, trat als erstes gegen Bremgarten mit Stefan, Peter und Berzad an. Die Spiele waren durchweg spannend und das Ergebnis konnte sich sehen lassen: 6:3! Der nächste Gegner hiess Baar und mit Rolf, Jean-Paul und Ding bot sich eine Aufgabe, die schwierig, aber lösbar erschien. Doch leider erfüllten sich die Hoffnungen nicht. Sehr schade. Dabei hätten Jens und Matthias ihre Spiele gegen Rolf gewinnen können. Das 3. Spiel fand gegen Collombey-Muraz und den Spielern Bruno, Jacques und Roland statt. Ziemlich schnell gab es 5:0 für unsere Spieler, aber dann verlor Matthias gegen Bruno und es musste noch das Doppel gespielt werden, dass unser Team mit 3:1 gewann.

Morgen findet das Spiel gegen den Titelverteidiger Cortaillod um 12.30 Uhr statt.

Bei den O40ern spielten Margit, Axel und Goran im ersten Spiel gegen Port und mussten sich leider mit 0:6 geschlagen geben. Im 2. Spiel traten Margit, Goran und Benno gegen Cernier an und gewannen mit 6:2! Damit sind sie im Halbfinale!

Morgen starten die Spiele um 09.30 Uhr und um 12.30 Uhr. Wer noch spannendes Tischtennis sehen und unsere Teams unterstützen möchte, ist in der Utogrundhalle, Dennlerstrasse 47a, herzlich willkommen.

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt …