Alle Beiträge von Peter Schwarz

Fronwaldhalle (Änderung der Belegung)

Astrid und Peter hatten eine Sitzung beim Sportamt Zürich. Wir wurden sehr freundlich von Hansjörg Lüthi und Olivia Yagura empfangen und kamen sofort zu dem  Hauptthema betreffs der ständigen Unterbesetzung am Montag in der Fronwaldhalle. Nach kurzer Diskussion einigten wir uns , dass wir den ganzen Montag ab 1. April 2019 abgeben und nur noch den Mittwoch für das Training und die Match  benützen werden. Wir werden den Mittwoch nun rege für das Training benützen , sowie auch für die Meisterschaft in der kommenden Saison- Wir bitten die Mitglieder das zur Kenntnis zu nehmen.

Der Präsi Peter

Damen Nat. B Match vom Samstag 23.2.

Unsere Damenmannschaft der Nat B setzte sich gegen Neuhausen klar durch. Wir kamen mit fast einer Neuaufstellung zum Spiel.  Mit Isabel Vera Moyoli konnten wir eine ehemalig Spitzenspielerin wieder in unserem Team begrüssen. Michiru Hanzawa war an diesem Tag wirklich fit und gewann zwei wichtige Spiele. Bei Olga Kopp besteht nie ein Motivationsproblem. Sie zieht ihr Spiel meistens durch und passt sich der Gegnerin an. Am Ende konnten wir uns über einen 7:3 Sieg freuen. Wir gratulieren unseren „Mädels“ für ihr erfolgreiches Spiel.

Wir freuen uns bereits auf das nächste und letzte Spiel dieser Saison in Romanshorn. Besonders auf das „After games“ welches wir in den letzten Jahren immer in Romanshorn mit einem Proseco feiern konnten.

Tischtennis-Training vom 16. und 17 Februar

Kursleitung: Olga Koop und  Co-Trainierin Natalie Klimanova

Das erste Mal wurde unser Lehrgang von zwei Frauen durchgeführt. Zuerst mal ein Dankeschön an beide Trainierinnen. Beide sind Spitzenspielerin mit ihren eigenen Technik. Olga führte den Kurs mit viel Scharm und technischem Können durch die zwei Tage. Auch Anfänger konnten von einfachen Übungen provitieren. Auch spieler mit höheren Klassierung konnten von der Erfahrung dieser Spielerinnen neues versuchen oder ihr Spiel bewegungstechnisch verbessern. Die Stimmung war locker und hat auch oft mit den pointierten Erklärung von Olga einige zum lachen gebracht. Für die Teilnehmer gab es ein bubu’s Leinensack mit Inhalt welcher von unserem Produzent und Spieler, Koni Kumar gestiftet wurde. Olga wird den nächsten Kurs an Pfingsten im Utogrund und am  5. und 6. Oktober in der Fronwaldhalle mit ein oder zwei weiteren Trainerinnen  durchführen. Reserviert euch schon mal diese Datum. Die Ausschreibungen werden  in kürze folgen.

Resultate der Senioren OTTM 2019

Dieses Jahr fand die Senioren OTTM in Wädenswil statt. Dieses Jahr gab es bereits einige Neuerungen. Für die ersten drei Ränge pro Kategorie gab es eine Auszeichnung mit Medaillen und Diplome was dem Teilnehmer als positive Erinnerung bleibt. Auch die Siegerzeremonien wurden emotioneller gestaltet das junge und ältere Teilnehmer sicher sehr erfreut und dem Teilnehmer in Erinnerung bleibt.
Dieser Anlass sollte in Zukunft weiters gefördert werden. Das heisst die Clubs sollen Anstrengungen im Vorfeld machen, die Mitglieder besser zu orientieren und die Teilnahme organisieren, ob das die Doppel- oder Mix-Doppel sind.
Für den TTC Zürich Affoltern ist dieser Anlass in den letzten Jahren immer  resultatmässig einen grossen Erfolg gewesen. Auch dieses Jahr könnten wir die meisten Titel verteidigen. Trotzdem gabe es auch in unseren eigenen Reihen Überraschungen.
Bei den Damen war Margit Geiger die grosse Hoffnung. Sie konnte das Mix-Doppel mit Nicolai Matuschek, sowie das Damen Einzel gewinnen. Im Damen-Doppel mit Tamara Hewag gewann sie die Silbermedaille.
Bei den Herren hatten wir mit Nicolai Matuschek und Jens Norden zwei starke Spieler im Feld. Bei den O50 gewannen Nicolai und Jens ihr Doppel klar. Beim Einzel kam es dann zu dem erwarteten Final zwischen Nicolai und Jens. Beide Nat. B Spieler garantierten, dass das ein interessantes Spiel wird geben. Dieses Jahr gab es einen neuen Gewinner. Jens Norden gewann seine Spiele mit seiner eigenen effizienter Technik. Nicolai musste oft über lange Ballwechsel gehen, die oft dann Jens Gewann. Wie das im Tischtennis sehr oft vorkommt, können bei ausgeglichener Stärke ein paar Netz- oder Kantenbälle den Ausgang eines Spieles entscheiden. Aber im Tischtennis muss man mit dem leben können
Wir möchten allen Spieler für ihre Leistung und den Gewinn von Medaillen herzlich gratulieren.
Auch möchten wir an dieser Stelle dem OK des OTTV und dem TTC Wädenswil danken für die die gute Organisation und dem immer guten Speise- und Getränke- Buffet.

OTTV Cup

Heute Donnerstag findet der OTTV Cup in der Riedenhalden statt.  Die hinteren zwei Tische sind dafür reserviert ab 19.00h

Do. 22.11.2018 20:00  v (H) 0 OTTV-Cup Zürich-Affoltern II Wädenswil